(dol) Leider wurde die Überlegenheit nicht in Tore umgewandelt, die wenigen Torchancen konnten nicht konsequent verwertet werden. Allerdings großes Lob an die gegnerische Abwehr der SGM Blautal/Jungingen, die sehr gut stand und es den Stürmern der Normannia nicht leicht machten. So rollte Angriff über Angriff, letztendlich konnte erst in der 42. Minute Franka Arnholdt durch eine schöne Einzelleistung zum erlösenden 0:1 abschließen. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbstand fing das Team der Normannia sehr druckvoll an, man merkte deutlich, die Mannschaft wollte das Ergebnis in die Höhe treiben. Es wurde sicher und kontrolliert von der Abwehr heraus nach vorne gespielt, schöne Spielzüge über das Mittelfeld waren die Folge. Nun wurden die Stürmer besser in Szene gesetzt, so dass folgerichtig bereits kurz nach der Halbzeit  das 0:2 (49.Min.) durch Jasmin Hommel erzielt werden konnte, sie konnte einen Abpraller sicher verwerten. In der 75 Min. schickte Franka Arnholdt mit schönem Zuspiel Jasmin Hommel auf die Reise, welche mit ihrem zweiten Treffer das 0:3 erzielte. Wiederrum 2. Min. später (77. Min.) konnte auch Franka Arnholdt ihren zweiten Treffer erzielen zum Stand von 0:4.

Nun verflachte das Spiel wieder etwas, ungenaue Zuspiele waren die Folge. Ideen waren erkennbar, nur die Ausführung war nicht immer genau. Jedoch war das eigene Tor nie in Gefahr, die Abwehr der Normannia hatte die wenigen Angriffsversuche des Gegners stets schnell unter Kontrolle. 10 Min. vor Schluss konnte die eingewechselte Simone Weißenburger ihre gute Leistung zum 0:5 Endstand krönen. Gratulation an diesen gelungenen Einstand nach einer langen Spielpause von ihr.

Zusammenfassend war es bei schwierigen Windverhältnissen ein hoch verdienter Sieg, auch wenn er hätte viel höher ausfallen müssen.

Ein großes Lob an das gesamte Team, welches eine Ruhe auf dem Platz zeigt, auch wenn nicht alles perfekt gelingt.

Normannia:
Laura Rettenmaier - Anna-Maria Lebersorger, Anika Arnholdt, Leanie Kientz (50. Carolin Wolz) - Nadine Urban, Jessica Knaus (46. Simone Weißenburger), Stefanie Schäfer, Sylke Hegele (60. Sonja Kottmann), Jasmin Hommel - Verena Starz, Franka Arnholdt

Torfolge:
0:1 (42.) Franka Arnholdt, 0:2 (49.) Jasmin Hommel, 0:3 (75.) Jasmin Hommel, 0:4 (77.) Franka Arnholdt, 0:5 (80.) Simone Weissenburger